Verzweifelter Mann bietet seinen Truck an, um das Leben seines kranken Welpen zu retten

Jeder, der seine Haustiere liebt, tut, was in seiner Macht steht, um ihnen das Wohlbefinden und Glück zu bieten, das sie verdienen. Sie sind zweifelsohne ein Teil der Familie und wir würden alles dafür geben, sie gesund zu sehen.

Leider trifft uns die Realität oft frontal, um uns daran zu erinnern, dass Liebe nicht genug ist, um diejenigen zu retten, die uns so viel geben. Einen Welpen zu Hause zu haben, verdient große Verantwortung, Bereitschaft und Akzeptanz, auch wenn das Schicksal uns mit der Tortur von Schmerz und Krankheit schlägt.

Das schlimmste Gefühl, das jeder Besitzer erlebt, ist das Gefühl des Verlustes.

Leider werden unsere pelzigen Hunde krank, eine schreckliche Situation, die kein Tierbesitzer durchleben möchte, aber es ist etwas, das passiert. Es liegt in unserer Hand, sie zu retten und ihre Lebensqualität zu verbessern.

Je nach Krankheit variiert die Behandlung, und natürlich wird Geld benötigt, um die Arztrechnungen zu bezahlen. Aber viele haben nicht die finanziellen Mittel, um sich diesen Problemen zu stellen, also gehen sie zu extremen Maßnahmen, um den kleinen Hund zu retten, den sie so sehr lieben.

Staupe ist eine Infektionskrankheit viralen Ursprungs.

Dies ist die Realität von Markos Gómez, einem mexikanischen Mann, der seinen LKW anbietet, um die Behandlung seines deutschen Schäferhundes zu bezahlen, bei dem eine Atemwegserkrankung diagnostiziert wurde. Über seinen Facebook-Account teilte er:

„Ich biete meinen Lkw an, wenn Sie mir helfen, meinen Hund zu retten. Er ist ein 5 Jahre alter deutscher Schäferhund, der positiv auf Staupe getestet wurde, seit 15 Tagen mit verschiedenen Behandlungen behandelt wird und sich nicht bessert, ich bitte Sie aufrichtig, mir zu helfen, er ist mein bester Freund. Er war in schwierigen Momenten meines Lebens, das Fahrzeug, das ich anbiete, ist ein Mazda cx7 2007 (Amerikaner) „.

Obwohl die Staupe eine recht häufige Krankheit ist, kann sie tödlich sein, wenn sie nicht rechtzeitig angreift, da sie das Atmungs- und/oder Verdauungssystem des Haustiers betrifft. Der Welpe, der an dieser Krankheit leidet, braucht intensive Pflege und spezielle Behandlung.

Für jeden Haustierbesitzer ist es sehr beunruhigend, mit einer solchen Situation konfrontiert zu werden, und noch beunruhigender ist es, wenn er nicht die Mittel hat, sie zu lösen.

Sein größter Wunsch ist es, seinen vierbeinigen Freund zu retten.

Nach seiner Veröffentlichung haben ihm viele Menschen Nachrichten der Unterstützung, Informationen von anderen Tierärzten und sogar Heimbehandlungen geschickt, die ihm helfen, den zu retten, den er so sehr liebt.

Die Priorität für Markos ist es, seinen geliebten Haarknäuel zu retten, auch wenn er dafür seinen LKW verlieren muss, was inmitten der sozialen und wirtschaftlichen Krise, die die Welt gerade durchmacht, von unschätzbarem Wert sein kann. Hoffentlich können Sie Ihren kleinen Hund retten und die Hilfe bekommen, die Sie so dringend brauchen. Sie können mit diesem verzweifelten und liebevollen Besitzer auf seiner Facebook-Seite kommunizieren. All unsere Gedanken sind bei ihm.

Helfen Sie uns, diese Geschichte zu verbreiten und lassen Sie uns eine Brücke sein, damit Gutes und Besseres in das Leben von Markos und seinem geliebten Welpen kommt. Teilen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.