Wie im echten König der Löwen Film: Löwe umarmt sein Junges liebevoll

Der Vatertag steht vor der Tür und wir können es einfach nicht erwarten, diese herzerwärmende Geschichte mit Ihnen zu teilen! Der 1994 erstmals ausgestrahlte „König der Löwen“ ist zweifelsohne eines der erfolgreichsten Disney-Werke und stand schon immer auf den Listen der größten Vater-Sohn-Filme aller Zeiten. Das Meisterwerk hat die Liebe von Millionen von Fans auf der ganzen Welt gewonnen und jetzt, nach über zwei Jahrzehnten, bekommen wir endlich die Chance, Mufasas und Simbas rührende Beziehung im echten Leben zu bewundern.

Bildnachweis: © Caters News Agency

Dieses erstaunliche Löwen-Duo hat sich zu einem viralen Ereignis entwickelt, nachdem es bei einer liebevollen Umarmung im Masai Mara National Reserve in Kenia gesichtet wurde. Der wunderschöne Moment wurde von der französischen Fotografin Sabine Bernert mit der Kamera eingefangen und eroberte sofort die Herzen nicht nur von Disney-Fans, sondern auch von Tierliebhabern auf der ganzen Welt.

Bildnachweis: Caters News Agency

Nach Angaben des 53-jährigen Fotografen war er in dem ostafrikanischen Land, um die dortige Tierwelt zu dokumentieren und einige Fotos für ein Kinderbuch zu machen. Natürlich übertraf das, was er zufällig erlebte, bei weitem seine Erwartungen.

Bildnachweis: © Caters News Agency

Bernert wachte an diesem Tag sehr früh auf und stieß schnell auf den Löwenvater, der allein in der Savanne saß. Sein Jungtier tauchte nicht lange danach auf und gab vor, den erwachsenen Löwen heimlich anzugreifen, doch seine Aktion blieb keineswegs unbemerkt.

Bildnachweis: © Caters News Agency

Zu Bernerts Überraschung war das allererste, was der süße Papa tat, sobald der echte Mufasa einen Blick auf seinen Simba erhaschte, ihn liebevoll in die Arme zu schließen. Zum Glück war der in Paris lebende Fotograf zur Stelle, um diesen erstaunlichen Moment mit der ganzen Welt zu teilen.

Bildnachweis: © Caters News Agency

„Der Löwe tat bis zur letzten Sekunde so, als hätte er die Jungen nicht gesehen. Dann begannen sie freudig zu spielen“, erinnert sich Bernert. „Ich liebe besonders den Moment, als der männliche Löwe das Jungtier sanft umarmt. Der Kontrast zwischen seiner brachialen Kraft und seiner Sanftheit, die riesige Größe seiner Pfote, die das kleine Jungtier ganz sanft hält.“

Bildnachweis: © Caters News Agency

„Ich war erstaunt über die Art und Weise, wie dieser riesige Löwe so sanft mit den Jungen spielte“, fuhr er fort. „Sie sahen wirklich so aus, als würden sie sich amüsieren und Spaß haben. Mit dem zarten Licht des Sonnenaufgangs war es ein reiner Moment der Anmut.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.