Seltene Albino-Schildkröten sehen aus wie kleine Drachen

Albinismus bei Schildkröten ist oft anders als bei Vögeln, Säugetieren oder sogar Menschen. Albinische Schildkröten haben in der Regel noch ein Pigment in ihrem Körper. So können sie gelb oder rot erscheinen, anstatt nur weiß zu sein. Dennoch sind Schildkröten dieser Art immer ein faszinierender Anblick. Ihre roten Augen und die orangefarbene Haut und der Panzer lassen sie wie winzige, feurige Fantasiewesen aus einem anderen Universum aussehen.

Aufgrund ihres besonderen Zustands haben diese Schildkröten in freier Wildbahn oft ein hartes Leben


Trotz ihres scheinbar mystischen Aussehens ist das Leben in freier Wildbahn für diese Tiere nicht einfach. Genau wie andere Arten mit Albinismus leiden diese Schildkröten in der Regel unter einer Sehschwäche. Das bedeutet, dass es für sie schwierig sein kann, nach Nahrung zu jagen und potenzielle Raubtiere zu erkennen. Da sie gelb oder rot sind, ist es für sie auch schwieriger, mit ihrer Umgebung zu verschmelzen. Daher können Raubtiere sie leichter erkennen als ihre normalen Artgenossen.

Sie haben also eine relativ kürzere Lebenserwartung als normale Schildkröten.

Quelle: Albinoturtles.com

Folglich haben Schildkröten mit Albinismus eine kürzere Lebenserwartung als normale Schildkröten. Trotzdem haben sie mehr Glück als andere Albinotiere. Das liegt daran, dass sie einen harten Panzer haben, der ihnen einen zusätzlichen Schutz bietet, den andere Tiere mit demselben Zustand nicht haben. Nichtsdestotrotz sind Albino-Tiere immer noch selten, was sie noch wertvoller macht.

Quelle: Albinoturtles.com

Meet Hope, a red-bellied side-necked turtle born with albinism and a heart beating outside her body

Quelle: Albinoturtles.com

Vor einigen Monaten eroberte eine rosa Bauchige Seitenhalsschildkröte die Herzen der Online-Community. Aber diese Schildkröte hat mehr zu bieten als nur ihre Farbe. Sie wurde nämlich mit einem Herz geboren, das außerhalb ihres Körpers schlug. Daher ist es nur passend, dass ihr Besitzer sie Hope genannt hat. Hope ist erst kürzlich ein Jahr alt geworden und gedeiht immer noch prächtig.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.