Katzen in inniger Beziehung warten jeden Tag am Fenster des Tierheims in der Hoffnung, gemeinsam adoptiert zu werden

Xeno und Ripley machen alles zusammen – sie schlafen zusammen, essen zusammen, spielen zusammen und ziehen ihre acht Kätzchen gemeinsam auf.

„Sie sind unzertrennliche Schwestern, die sogar mit verbundenen Schwänzen herumlaufen“, sagte Sarah MacLeod, eine Freiwillige beim Exploits Valley SPCA, gegenüber The Dodo.

FACEBOOK/EXPLOITS VALLEY SPCA ADOPTABLES

Die jungen Katzenmütter kamen Ende September im Exploits Valley SPCA an. Beide Katzen waren weniger als ein Jahr alt und wogen nur etwa 4 Pfund, als sie von Freiwilligen des Boyd’s Cove TNR Project gerettet und ins Tierheim gebracht wurden.

Die beiden Katzenmamas zogen in ein geräumiges Zimmer mit viel Spielzeug und kuscheligem Bettzeug, damit sie sich wohlfühlen, und jetzt geht es der kleinen Familie gut.

FACEBOOK/EXPLOITS VALLEY SPCA ADOPTABLES

Die Mütter wissen, dass die Erziehung einer so großen Familie eine Aufgabe für zwei ist.

„Ihre Babys brauchten ein paar Wochen länger, um zu wachsen, also hatten wir sie in einem Raum für sich und wurden ständig von ihnen unterhalten“, so MacLeod. „Sie teilen sich die Kätzchen komplett – in einer Minute konnten alle acht von einer der beiden Mütter gesäugt werden.“

FACEBOOK/EXPLOITS VALLEY SPCA ADOPTABLES

Die beiden Würfe sind so eng miteinander verbunden, dass man nicht erkennen kann, welches Kätzchen zu welcher Mutter gehört, und das ist genau das, was Xeno und Ripley mögen.

Wenn die beiden Katzenmütter nicht damit beschäftigt sind, sich um ihre ungestümen Kätzchen zu kümmern, stehen sie Seite an Seite und schauen aus dem Fenster ihres Zimmers, in der Hoffnung, dass ein potenzieller Adoptant vorbeikommt.

FACEBOOK/EXPLOITS VALLEY SPCA ADOPTABLES

„Sie lieben es, durch die Glastür auf den Flur zu schauen“, sagt MacLeod. „Sie lieben Menschen und Aufmerksamkeit!“

Einige der Kätzchen haben Familien, die bereit sind, sie mit nach Hause zu nehmen, aber leider hat keine der beiden Mütter eine einzige Bewerbung erhalten.

Das Tierheim hofft, für Xeno und Ripley eine liebevolle Familie zu finden, die ihr Herz und ihr Zuhause für die beiden Mamas öffnet.

Jedem im Tierheim ist klar, dass diese Katzen ein Leben lang aneinander gebunden sind und bereit sind, ihre ganze Liebe und ihre Kuscheleinheiten an ihre Familie weiterzugeben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.