Der gerettete Schneefuchs, kann seine Aufregung, zum ersten Mal Schnee zu sehen, nicht verbergen

Viele Tiere haben eine unendliche Liebe zum Schnee. Sie können ihre Begeisterung für den Schneefall nicht verbergen. Ich habe ein bezauberndes Video von einem Husky gesehen, der seiner Mutter widersprach, als sie ihn bat, bei Schneefall ins Haus zu gehen. Er liebte den Schnee so sehr und fand es in Ordnung, im Schnee zu bleiben. Was für ein liebenswerter Junge!

Bildnachweis: Instagram/@psubraty.azyl

Und auch Maciek, der gerettete Schneefuchs in dieser Geschichte, ist ein Fan von Schnee. Er lächelt immer wieder fröhlich und streckt seine Zunge heraus. Er scheint den richtigen Platz zu finden, an den er gehört.

Eigentlich war Maciek anfangs etwas zögerlich, wenn es um den Schnee ging. Ihm wurde wegen einer schweren Verletzung ohne tierärztliche Versorgung ein Bein amputiert. Aber als seine Hundefreundin Klara ihm zeigte, dass Schnee so viel Spaß macht, machte er mit. Und das liebenswerte Tier rannte immer wieder mit einem glücklichen Lächeln im Gesicht hin und her.

Es ist leicht zu verstehen, warum Macuek jetzt liebt. Er ist ein Polarfuchs.

Maciek wurde im September 2019 von Aktivisten von Otwarte Klatki (Offene Käfige Polen) entdeckt und aus einer Pelzfarm gerettet.

Das arme Tier wurde dann in eine Auffangstation gebracht und lebt seither dort. Obwohl die Mitarbeiter und Ärzte ihr Bestes versuchten, um sein Bein zu retten, konnten sie es nicht. Aber Maciek wurde als frecher und verspielter Junge geboren. Der Verlust eines Beins hält ihn nicht davon ab, sein Leben zu genießen und die Welt da draußen zu entdecken.

Sehen Sie sich nur an, wie er im Schnee spielt. Er liebt es, seiner Hundefreundin Klara hinterherzujagen.

Weitere Fotos des süßen Fuchses finden Sie unten!

Wenn du diesen niedlichen Schneefuchs liebst, dann teile diese Geschichte mit deiner Familie und deinen Freunden. Füchse sind schlau, liebenswert und anhänglich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.